Anwendungsgebiete 2017-03-10T20:47:36+00:00

Heizen & Lüften

channelimage-4 Luft ist unser wichtigstes Lebensmittel. Wir verbringen rund 90 Prozent unserer Zeit in geschlossenen Räumen. Also sollte gerade im Wohnraum auf eine besonders gute Luftqualität geachtet werden. Heute schreiben energetischen Richtlinien wie die Energieeinsparverordnung (EnEV) eine dichte Bauweise vor. In Folge dessen reicht eine manuelle Fensterlüftung der Wohnräume nicht mehr aus, um die benötigte Frischluft zuzuführen und die verbrauchte Abluft abzugeben.

Feuchteschutz

channelimageBis zu 15 Liter Wasser lösen sich in einem 4-Personen-Haushalt pro Tag durchschnittlich als Wasserdampf in Luft auf. Durch Kochen, Baden, Waschen – oder einfach durch die Atmung. Eine Person verdunstet z.B. pro Nacht bis zu einem Liter Wasser. Das reicht aus, um die relative Luftfeuchtigkeit bei einer Temperatur von 20 Grad von 60% auf 100% zu steigern. Diese Feuchtigkeit stellt ein erhebliches Risiko für Schimmelbildung dar und gefährdet darüber hinaus die Bausubstanz Ihrer Wohnungsbestände.

Befeuchten

channelimage-3 Gerade in der Heizperiode kommt es leicht zu einer Luftfeuchtigkeit von unter 30% in Wohnräumen.
Diese trockene Luft kann unser Wohlbefinden merklich einschränken und beispielsweise Hautreizungen und Augenbrennen verursachen, insbesondere bei Allergikern. Aber auch Mobiliar und Bauelementen aus Holz macht der Feuchtigkeitsentzug zu schaffen; kostspielige Schäden können entstehen. Das gilt vor allem für Holztüren, Holzfußböden und Antiquitäten. Eine weitere Begleiterscheinung von trockener Luft ist der erhöhte Anfall von Staub.

Luftaufbereitung

channelimage-2 Nach einem „reinigenden Gewitter“ spürt man wieder klare und reine Luft. Das Prinzip der Luftaufbereitung im PluggVoxx ist mit diesem Naturphänomen vergleichbar. Aktivierter Sauerstoff setzt einen Oxidationsprozess in Gang, der Geruchsmoleküle und Keime chemisch verändert. Es bilden sich neue ungefährliche Substanzen. Der aktivierte Sauerstoff in Kombination mit der Photooxidation schädigt die Zellstruktur von Viren, Schimmelsporen oder Bakterien so nachhaltig, dass sie inaktiv werden. So wirkt die aktivierte Luft als natürliches Reinigungsmittel in der Raumluft.

Sie haben eine Frage an uns? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Kontakt »